Monolith Krone

Das in höchstem Maße biokompatible und nicht poröse Material weist eine sehr hohe Transluzenz und ein äußerst natürliches Erscheinungsbild auf. Diese Eigenschaften und mit einer ganz speziellen Färbetechnik, ermöglicht den Gebrauch von Verblendkeramiken in allen funktionellen Bereichen des Zahnersatzes. Auf diese Weise können ästhetisch ansprechende Vollzirkonarbeiten, sogenannte „HT Anterior“ hergestellt werden. Mit einer Grundfarbe und speziellen, organischen Zi-Malfarben wird die Krone individuell eingefärbt. Durch die Voreinfärbung des Weißlings bekommt man eine bessere Farbgebung. Die individuellen Anterior Malfarben sind auf den Vita Farbring und die verschiedenen Effektkeramikmassen abgestimmt. Mit einem kleinen Pinsel werden die verschieden Farben an die richtige Stelle der Krone aufgetragen. Die Farben diffundieren in das noch unbehandelte, nicht gesinterte Material der Krone